Foto Zahnärztin
Dezentrale Fortbildung
Implantologie 4.0 - Implantatoberflächen - Abutments - KEM - Membranen - Gibt es wirklich etwas Neues?
Referent Univers.- Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets (Hamburg)
Inhalte Heutzutage gibt es immer mehr neue „dentale“ Medizinprodukte. Für den niedergelassenen Kollegen wird es immer „schwieriger“ und unüberschaubarer, eine objektive Entscheidung zu treffen, welches Projekt sinnvoll oder am geeignetsten für seinen täglichen Ablauf in der eigenen Praxis ist.

In diesem Vortrag werden detaillierte Informationen zu neuen „dentalen“ Produkten gegeben und eine neutrale Marktübersicht vorgestellt:

Implantatsysteme (und andere):

  • durchmesserreduzierte und kurze Implantate

  • Keramikimplantate

  • „Individuelle“ Implantate


  • Abutmentsysteme (und andere individuelle Abutments und deren Frästechniken)

    Knochenersatzmaterialien/ Knochenregeneration (und andere):

  • Kortikale allogene Platten

  • Zähne als Knochenersatzmaterial

  • patientenspezifische Knochenaugmentate mittels modernster CAD/CAM-Technologie


  • Membranen für die GBR/GTR (und andere):

  • Fibrinmembranen (L-PRFTM)

  • Kombination mit Hyaluronsäure

  • neue Indikationen für Schmelzmatrixproteine
  • Teilnahmegebühr EUR 250,00
    Punkte 5
    Ansprechpartner Margit Harms
    Telefon: 0355-38148-25
    mharms@lzkb.de
    Termine Ort Status Aktion
    23.10.2019 Potsdam Es gibt noch freie Plätze Anmelden