Foto Zahnärztin
Dezentrale Fortbildung
Zahnerhaltung im Alter - was muss ich tun?
Referent Prof. Dr. Sebastian Paris (Neuruppin)
Inhalte Immer mehr Patienten erreichen heute ein hohes Alter und behalten dabei immer häufiger ihre eigenen Zähne. Leider führen oftmals aber parodontale Erkrankungen, freiliegende Zahnhälse sowie altersbedingte Erkrankungen eine eingeschränkte Mobilität und Mundhygienefähigkeit oder ein reduzierter Speichelfluss bei Senioren und Hochbetagten zu einer Verschlechterung der oralen Gesundheit. Während bei Kindern und Jugendlichen die Karieslast in den vergangenen Jahrzehnten abgenommen hat, ist Wurzelkaries bei Senioren ein zunehmendes Problem. Durch die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Allgemeinerkrankungen des Alters und oralen Erkrankungen stellt die Behandlung von Senioren oftmals eine interdisziplinäre Herausforderung dar. Je nach gesundheitlichem Zustand der Patienten stehen hierbei individuell ganz unterschiedliche Therapieziele im Vordergrund.

Im Seminar werden die Herausforderungen der Behandlung betagter Patienten besprochen. Verschiedene therapeutische Ansätze werden hinsichtlich ihrer klinischen Wirksamkeit diskutiert.
Teilnahmegebühr EUR 180,00
Punkte 4
Ansprechpartner Margit Harms
Telefon: 0355-38148-25
mharms@lzkb.de
Termine Ort Status Aktion
26.02.2020 Potsdam Es gibt noch freie Plätze Anmelden