Foto Zahnärztin
Dezentrale Fortbildung
Der Chef steuert souverän Ärger im Team - Ärger kanalisieren und entschärfen
Referent Alberto Ojeda SABIOS GbR (Berlin)
Inhalte Vermutlich haben Sie Ihre Praxismitarbeiter heute bereits zum zwanzigsten Mal hingewiesen und ärgern sich, weil Sie gleich los legen wollten und ahnen, dass wieder etwas nicht klappt und Sie sich sogar selbst darum kümmern müssen. Oder ist dieser Gedanke vollkommen an den Haaren herbeigezogen?
Mit Ärger reagieren Sie emotional geladen und handeln unüberlegt. Auf andere wirken Sie angespannt und Ihnen scheint Arbeit unendlich. Der Stresspegel ist sehr hoch. Kein Wunder, denn eine Stunde Ärger verbraucht die Energie von acht Stunden Arbeit in der Praxis. Doch der Job verlangt von Ihnen, dass Sie präsent sind und Leistung einhalten. Was tun?

Worum geht es?
Sie können mit NLP-Werkzeugen und Strategien der gewaltfreien Kommunikation in nervenraubenden Momenten den Ärger entschärfen. Sie kanalisieren den Ärger auf eine Weise, dass sich Ihre Mitarbeiterinnen nicht angegriffen fühlen. Sie wandeln ihn in mehr Produktivität um und schützen Ihre Gesundheit. Genauso wichtig ist: Sie erkennen den versteckten Nutzen von Ärger-Situationen.

Inhalte
  • Psychologie des Ärgers

  • Knackpunkte für Ärger durch selbstreflektierende Übungen finden

  • Strategie zur Entschärfung von Ärger

  • NLP-Werkzeuge zur Selbstregulierung

  • kommunikative Stützen zur Kanalisierung von Ärger bei den Praxismitarbeiterinnen

  • Vorgehensweise für die mitgebrachten Beispiele von Ärger-Situationen

  • Leitfaden für die Steuerung von Ärger im täglichen Geschäft

  • Umwandlung der Ärger-Energie in konstruktive Kritik

  • verbalen Attacken Grenzen setzen

  • Verhalten für den Moment, wenn "ich nicht mehr weiter weiß"
  • Teilnahmegebühr EUR 310,00
    Punkte 8
    Ansprechpartner Margit Harms
    Telefon: 0355-38148-25
    mharms@lzkb.de
    Termine Ort Status Aktion
    13.10.2018 Potsdam Es gibt noch freie Plätze Anmelden