Foto Zahnärztin
Dezentrale Fortbildung
Update 2019: GOÄ-Leistungen in der ZAP / Funktionsanalyse und -therapie - (k)ein Buch mit 7 Siegeln?!
Referent Christian Fergin VaboDent UG (Potsdam)
Inhalte GOÄ-Leistungen in der Zahnarztpraxis sowie Funktionsanalyse und -therapie - (k)ein Buch mit 7 Siegeln?!

Der Praxisalltag steckt voller Herausforderungen. Während Ihnen der Umgang mit der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) weitestgehend vertraut ist, bestehen im Umgang mit der ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) häufig Unsicherheiten. Bei der Berechnung von GOÄ-Leistungen gehen jedoch Honorare verloren.

Desweiteren hat die Bundeszahnärztekammer die am häufigsten abgerechneten GOÄ-Leistungen kommentiert. Diese Kommentierung hält viele gewinnbringende Neuerungen für die Praxis bereit, die ich Ihnen anhand von alltäglichen Fallbeispielen aufzeige.

Dieses Seminar macht Sie mit den alltäglichen Leistungen der GOÄ vertraut, verschafft Ihnen Sicherheit im Praxisalltag und sorgt für eine gewinnbringende Honorierung!

Seminarinhalte zur Gebührenordnung für Ärzte:
  • Analyse des neuen BZÄK-Kommentars zu ausgewählten Leistungen aus der GOÄ

  • umfangreiche Beispiele zur richtigen Berechnung von GOÄ-Leistungen

  • Übersicht: Berechnungsfähigkeit ausgewählter GOÄ-Leistungen


  • Immer größeren Stellenwert im Praxisalltag erhalten funktionsanalytische und funktionstherapeutische Maßnahmen. In Zeiten von Überbelastung und Stress, sei es im beruflichen oder privaten Bereich, entwickeln viele Patienten Funktionsstörungen in ihrem Kausystem und benötigen eine adäquate Therapie. Deren Berechnung verlangt dem Praxisteam viel Abrechnungs-Know-how ab. Aufgrund der teilweise missverständlichen Formulierungen kommt es oft zu unbeabsichtigten Fehlberechnungen und grösseren Honorarverlusten. Damit ist jetzt Schluss!

    Seminarinhalte zu funktionsanalytischen / funktionstherapeutischen Maßnahmen (GOZ 8000 ff.):
  • Kassen- oder Privatleistung? Schienentherapie im Kontext einer Funktions- und Strukturanalyse

  • Anspruchsberechtigung gemäß § 28 SGB V, Behandlungsrichtlinien

  • GKV: Vereinbarung bei Verwendung eines Gesichtsbogens

  • Physiotherapie bei CMD

  • Gegenüberstellung der ab- bzw. berechnungsfähigen Leistungen inkl. ausgewählter Leistungen aus der GOÄ sowie der GOZ-Nrn. 8000 ff.

  • klinische Fälle und Fallbeispiele


  • Denken Sie stets daran: nur mit regelmäßigen Seminarbesuchen lässt sich der wirtschaftliche Erfolg Ihrer Praxis steigern!

    Wir freuen uns, Sie schon bald als Seminarteilnehmer begrüßen zu dürfen.
    Teilnahmegebühr EUR 140,00
    Max. Teilnehmer 20
    Punkte 4
    Ansprechpartner Margit Harms
    Telefon: 0355-38148-25
    mharms@lzkb.de
    Termine Ort Status Aktion
    06.03.2019 Cottbus Es gibt noch freie Plätze Anmelden
    04.09.2019 Potsdam Es gibt noch freie Plätze Anmelden