Foto Zahnärztin
Dezentrale Fortbildung
Curriculum für Junge Zahnärzte
Referent
Inhalte Das Curriculum richtet sich sowohl an neu niedergelassene Kolleginnen und Kollegen als auch an diejenigen, die sich gerne niederlassen möchten. Herzlich willkommen sind ebenfalls interessierte Zahnärzte, die schon etwas länger im Berufsleben stehen und sich für die Thematik interessieren. Mehr als 20 Referenten konnten für die Vorträge jeweils Freitag 14:00 bis 19:00 Uhr und Samstag 09:00 bis 17:00 Uhr gewonnen werden.

Im ersten Modul (21./22. Mai) geht es um die ersten Schritte der Niederlassung: Die Körperschaften Kammer und KZV werden erläutert, die digitale Praxisführung, Businessplan und mögliche Praxisfinanzierungen beleuchtet.

Im zweiten Modul (11./12. Juni) sind unter anderem die Themen Recht und Mitarbeiterführung Schwerpunkte. Zudem werden unterschiedliche Praxiskonzepte – Leben und Arbeiten in der Stadt bzw. auf dem Land – vorgestellt.

Das dritte Modul (13./14. August) beinhaltet die Bausteine Praxismarketing, ZQMS und Arbeitsschutz – ergänzt mit einem weiteren Abrechnungsteil zum BEMA und der detaillierten Erläuterung von Festzuschüssen.

Im vierten Modul (17./18. September) wird der Fokus auf den Patientenumgang und das Praxiscoaching gelegt. Steuerliche Aspekte sowie die Fortsetzungen zu BEMA und Festzuschüssen gehören zu den weiteren Vortragsthemen.

Schwerpunkte des fünften Moduls (1./2. Oktober) sind die Dokumentation/Patientenrechte sowie das Hygienemanagement. Teil 5 der BEMA-Reihe und Teil 3 der Festzuschüsse sind ebenfalls Bestandteil des Moduls. Der Vortrag "Praxis International: Schlüsselkompetenzen für den Umgang mit kultureller Vielfalt" rundet das Programm ab.

Das sechste und letzte Modul (12./13. November) steht im Zeichen der Betriebswirtschaftslehre (unternehmerische Aspekte in einer Zahnarztpraxis) und Abrechnung (GOZ in Abgrenzung und Ergänzung zum BEMA; Abrechnung kompakt). In zwei Teilen erhalten die Teilnehmer zudem spannende Einblicke in Körpersignale: Wie kann ich diese richtig interpretiert und somit optimal auf den Patienten eingehen?

Rabatt:

Bei Buchung aller sechs Module ist das sechste Modul kostenfrei.

Die Gesamtpunktzahl beläuft sich auf 90 Fortbildungspunkte.
Teilnahmegebühr EUR 250,00
Punkte 15
Ansprechpartner Gabriele Anette Oster
Telefon: 0355-38148-27
goster@lzkb.de
Termine Ort Status Aktion
13.08.2021 - 14.08.2021 Potsdam Es gibt noch freie Plätze Anmelden
17.09.2021 - 18.09.2021 Potsdam Es gibt noch freie Plätze Anmelden
01.10.2021 - 02.10.2021 Potsdam Es gibt noch freie Plätze Anmelden
12.11.2021 - 13.11.2021 Potsdam Es gibt noch freie Plätze Anmelden