Foto Zahnärztin
Dezentrale Fortbildung
30. Brandenburgischer Zahnärztetag
Referent Prof. Dr. Dr. Norbert Krämer Poliklinik für Kinderzahnheilkunde
Inhalte Tagungsthema: "Kinderzahnheilkunde – eine Investition in die Zukunft"

Wissenschaftliche Leitung: Univ.-Prof. Dr. Dr. Norbert Krämer, Gießen

Wissenschaftliches Programm für Zahnärzte

Freitag, 19. November (6 Fortbildungspunkte):

09:00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung

10:00 Uhr
Kinderzahnheilkunde heute und morgen
Referent: Prof. Dr. Dr. Norbert Krämer, Gießen

10:15 Uhr
Frühkindliche Karies – ein (un-)gelöstes Problem?
Referentin: Prof. Dr. Katrin Bekes, Wien

11:00 Uhr
Dentalausstellung / Frühstückspause

11:30 Uhr
Milchzahn-Endodontie – Zahnerhaltung um jeden Preis?
Referent: Prof. Dr. Jan Kühnisch, München

12:15 Uhr
Behandlung von interessanten Kindern: Muss es immer Narkose sein?
Referentin: Dr. Isa von Gymnich, Regensburg

13:00 Uhr
Dentalausstellung / Mittagspause

14:00 Uhr
Festvortrag: Medizin mit schwierigen Patienten unter gefährlichen Bedingungen
Festredner: Joe Bausch, alias Dr. Joseph Roth, Gerichtsmediziner im Kölner Tatort, 32 Jahre Anstaltsarzt in der Justizvollzugsanstalt Werl

14:45 Uhr
Mundgesund im Kindermund – Daten und Fakten aus dem Land Brandenburg
Referentin: Dr. Gudrun Rojas, Brandenburg an der Havel

15:30 Uhr
Dentalausstellung / Kaffeepause

16:00 Uhr
CMD und Bruxismus bei Kindern und Jugendlichen – nur ein temporäres Problem?
Referent: Prof. Dr. Christian Hirsch, Leipzig

Sonderveranstaltungen am 19. November

11:30 bis 13:00 Uhr
Sonderveranstaltung für Zahnärztinnen und Zahnärzte des ÖGD im Land Brandenburg zum Thema:
"Qualitätsmanagement: eine Aufgabe für Zahnärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst"
Seminarraum 1
Dr. Gudrun Rojas, Potsdam
und Anastasia Wachtel, Prenzlau
extra Anmeldung unter Angabe des Namens und der Adresse erforderlich: goster@lzkb.de

11:30 bis 12:30 Uhr
Informationsveranstaltung
"Gutachter für die Landeszahnärztekammer Brandenburg und/oder die Kassenzahnärztliche Vereinigung Land Brandenburg"
Seminarraum 2
Dr. Heike Lucht-Geuther, Mitglied des Vorstandes der KZVLB
Dipl.-Stom. Bettina Suchan, Vizepräsidentin der LZÄKB
extra Anmeldung unter Angabe des Namens und der Adresse erforderlich: goster@lzkb.de


Samstag, 20. November (6 Fortbildungspunkte):

09:00 Uhr
Generation Kreidezähne - Was wissen wir? Was kommt auf uns zu?
Prof. Dr. Dr. Norbert Krämer, Gießen

09:45 Uhr
MIH-Therapiestrategien – eine anspruchsvolle Aufgabe!
Referent: Dr. Richard Steffen, Basel

10:30 Uhr
Dentalausstellung / Kaffeepause

11:00 Uhr
Trauma 1. Dentition – harmlos oder dramatisch?
Referentin: Dr. Nelly Schulz-Weidner, Gießen

11:45 Uhr
Trauma 2. Dentition – Vitalerhalt als oberstes Gebot!
Referent: OA Dr. Steffen Schneider, Wien

12:30 Uhr
Dentalausstellung / Mittagspause

13:30 Uhr
Frühkindliche Kieferorthopädie: Kinderzahnmedizin vs. oder/und Kieferorthopädie?
Referent: Dr. Richard Steffen, Basel

14:15 Uhr
Präventionsstrategien – Wieviel Fluorid brauchen wir?
Referent: Prof. Dr. Ulrich Schiffner, Hamburg

Vortragsreihe für Studenten der Zahnmedizin und junge Zahnärzte

Samstag, 20. November

10:00 Uhr
Junge Zahnärzte im Land Brandenburg - Begrüßung
Dipl.-Stom. Jürgen Herbert, Präsident der Landeszahnärztekammer Brandenburg

Young Paediatric Dentist – Chance Kinderzahnheilkunde
Referentin: Dr. Nelly Schulz-Weidner, Gießen

10:45 Uhr
Zehn Schritte, um die eigene Praxis zu ruinieren
Prof. Dr. Christoph Benz, Präsident der Bundeszahnärztekammer

11:30 – 12:00 Uhr Diskussion

12:30 – 13:30 Uhr
„Speed-Dating – Praxisübergabe“ – abgabewillige treffen auf suchende Zahnärzte*
Moderation: Dr. Romy Ermler, Vizepräsidentin der Bundeszahnärztekammer, Vorstandsmitglied der LZÄKB

* Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung unter Angabe des Namens und abgabewilliger oder suchender Zahnarzt bei Gabriele Anette Oster, goster@lzkb.de. Für die Vorträge am Vormittag ist keine Anmeldung erforderlich.


Programm für Zahnmedizinische Fachangestellte

Freitag, 19. November:

09:00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung

09:15 Uhr
Warum ist Kinderzahnheilkunde wichtig?
Referenten: Prof. Dr. Katrin Bekes, Wien und Prof. Dr. Dr. Norbert Krämer, Gießen

10:00 Uhr
Dentalausstellung / Kaffeepause

10:30 Uhr
Praxismanagement Kinderzahnheilkunde – Organisation einer kinderzahnheilkundlichen Praxis
Referentin: Dr. Anne Lauenstein-Krogbeumker, Beckum

11:15 Uhr
Kommunikation in der Kinderzahnheilkunde – Wie schaffe ich das mit „Hubschrauber“-Eltern?
Referentin: Dr. Isa von Gymnich, Regensburg

12:00 Uhr
Dentalausstellung / Mittagspause

13:00 Uhr
Trauma-Management – Wie sieht die optimale Erstversorgung aus?
Referent: Dr. Richard Steffen, Basel

13:45 Uhr
Präventionskonzepte – aktuelle Empfehlungen der DGKiZ und die praktische Umsetzung
Referent: Priv.-Doz. Dr. Alexander Rahman, Hannover

14:30 Uhr
Dentalausstellung / Kaffeepause

15:00 Uhr
Aktuelle Hinweise zum Hygienemanagement
Referentin: Yvonne Burri, LZÄKB Cottbus

15:45 Uhr
Abrechnung in der Kinderzahnheilkunde
Referent: Christian Fergin, Potsdam

Gesellschaftsabend

in den Sälen des Radisson Blu Hotel Cottbus


Freitag, 19. November ab 20:00 Uhr / Einlass 19:30 Uhr

"Toni Gutewort and his Dance Orchestra", großartige junge Musiktalente, bieten Ihnen ein breites Angebot an Tanzmusik. Die Band wird mit ihrem großen Repertoire aus Swing, Jazz, Soul, Rock`n Roll
und natürlich auch Pop und Rock und der passenden Bühnenshow begeistern.

Der Küchenchef des Radisson Blu Hotels wird Sie wie jedes Jahr mit verschiedensten Köstlichkeiten aus aller Welt und einem mitternächtlichen Eisbufett verwöhnen.

Hinweis:
Der Gesellschaftsabend kann nur stattfinden, wenn es die dann geltenden Bestimmungen des
Infektionsschutzgesetzes im Land Brandenburg zulassen.


Kongress-Teilnahmegebühren

Zahnärzte/Zahntechniker**: 180,- €
Tageskarten:
Freitag 120,- € / Samstag 100,- €

Studenten der Zahnmedizin: kostenfrei

ZFA: 60,- €

Gesellschaftsabend: 100,- € (zzgl. MwSt.)

**ZÄ bis zwei Jahre nach Beginn der zahnärztlichen Tätigkeit im Land Brandenburg erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf die Teilnahmegebühr für die Tagung und den Gesellschaftsabend mit Begleitung.

Die Veranstaltung wird insgesamt mit 12 Fortbildungspunkten bewertet.


Zimmerkontigente

... stehen unseren Gästen zu Sonderkonditionen in folgenden Hotels der Stadt unter dem Stichwort „Zahnärztetag “ zur Verfügung und können bis zum 1. November abgerufen werden:

Radisson BLU Hotel Cottbus
Tel.: 0355 / 47610 | E-Mail: simone.taube@radsisonblu.com
EZ 81,– € | DZ 102,– €

Lindner Kongress Hotel
Tel.: 0355 / 366900 | E-Mail: stefanie.rosenow@lindner.de
EZ 79,– € | DZ 104,– €

SORAT Hotel
Tel.: 0355 / 78440 | E-Mail: reservation-cottbus@sorat-hotels.com
EZ 74,– € | DZ 98,– €

Altstadthotel am Theater
Tel.: 0355 / 3554850 | E-Mail: altstadthotel@gmx.de
EZ 75,– € | DZ 98,– €

Hotel am Seegraben
Tel.: 0355 / 3553720 | E-Mail: seegraben@novum-hotels.de
EZ 50,– € | DZ 60,– €

Hotel Dorotheenhof
Tel.: 0355 / 78380 | E-Mail: reservierung@dorotheenhof-cottbus.de
EZ 58,– € | DZ 89,– €

Alle Zimmerpreise inklusive Frühstück (wir übernehmen keine Haftung bei Abweichungen).
Teilnahmegebühr Siehe Module
Max. Teilnehmer 999
Punkte 12
Ansprechpartner Anne Neubert
Telefon: 0355-3814818
aneubert@lzkb.de
Termine Ort Status Aktion
19.11.2021 - 20.11.2021 Cottbus Es gibt noch freie Plätze Anmelden