Datenschutz

LZKB Praxis Seite aktualisieren[BZÄK/KZBV/LZÄKB] Zahlreiche Praxen verfügen über eine eigene Internetseite oder eine Präsenz in sozialen Medien. Terminerinnerungen per SMS oder Patienten-Newsletter gehören zunehmend zum Serviceangebot, mit sogenannten Cookies Nutzerprofile erstellt. Dabei werden personenbezogene Daten verarbeitet, die geschützt werden müssen. Praxen sollten daher umgehend prüfen, ob auf ihrer Internet- oder Facebook-Seite eine gültige Datenschutzerklärung eingestellt ist, die alle nötigen Angaben beinhaltet. In dieser Erklärung sollte unter anderem darauf hingewiesen werden, dass

  • personenbezogene Daten wie beispielsweise Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder eventuell das Geburtsdatum ausschließlich in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht erhoben und genutzt werden,
  • die Daten nur gespeichert werden, wenn sie aktiv übermittelt werden,
  • die Daten zum Beispiel nur zur Beantwortung von Anfragen oder zur Zusendung von Informationsmaterial verwendet werden,
  • Kontaktdaten, die im Rahmen von Anfragen angegeben werden, ausschließlich für die Korrespondenz verwendet werden
  • und E-Mail-Adressen, die Nutzer für den Bezug eines Newsletters angegeben haben, auch nur dafür genutzt werden.

Eine Datenschutzerklärung zum Anpassen an Ihre eigene Praxis-Internetseite finden Sie unter: ... www.zqms.de