Foto Zahnärztin
Dezentrale Fortbildung
Ein Parodontologie-Konzept für die eigene allgemeinzahnärztliche Praxis
Referent Prof. Dr. med. dent. Holger Jentsch (Leipzig)
Inhalte Inhalt:
  • Phasen der Parodontitistherapie – wer macht wann was?
  • Was brauche ich an Instrumenten und Ausrüstung, um aktuell zu sein?
  • Was nützt mir die Diagnostik und wiederholte Diagnostik bei der Entscheidung?
  • Die interessanten Fälle – was ist ein Erfolg?
  • Welche Zusatzdiagnostik (Mikrobiologie, MMP-8, IL-1u.a.) brauche ich wirklich?
  • Welche Therapieverfahren spielen heute welche Rolle?

… mit praktischen Übungen am Modell.

Der Kurs wendet sich an den niedergelassenen Zahnarzt in einer allgemeinzahnärztlichen Praxis. Es soll Sicherheit bei der Planung, Organisation und Durchführung der Gingivitis- und Parodontitistherapie erzielt werden. Was wird bei welchem Befund gemacht? Wie komme ich mit effizienten Methoden zu einem guten Ergebnis? Was ist ein gutes Ergebnis? Wie optimiere ich meine Parodontitistherapie in meiner Praxis?
Teilnahmegebühr EUR 220,00
Punkte 5
Ansprechpartner Margit Harms
Telefon: 0355-38148-25
mharms@lzkb.de
Termine Ort Status Aktion
24.01.2018 Cottbus Es gibt noch freie Plätze Anmelden