Foto Zahnärztin
Dezentrale Fortbildung
Fallstricke in der Abrechnung - Versicherungstarife, provisorische Versorgungen und Bisshebungstherapien
Referent Christian Fergin VaboDent UG (Potsdam)
Inhalte Sie haben einen Beruf gewählt, der sich ständig weiterentwickelt und immer höhere Anforderungen an Sie stellt. Ihre Kompetenz ist täglich gefordert, als Zahnarzt bei der Behandlung, als Mitarbeiterin im Praxismanagement.

Die Abrechnung betrifft Sie aber beide - deshalb sind hier aktuelle und sichere Kenntnisse unverzichtbar. Gerade die Schnittstellen zwischen BEMA und GOZ sorgen immer wieder für Schwierigkeiten und können zu empfindlichen Honorarverlusten führen, wenn die Regelungen nicht ausreichend beachtet werden.

Seminarbeschreibung:
  • -> In die Kategorie herausfordernd und zeitraubend fallen Versicherungstarife wie der Basis- oder Standardtarif, die Beihilfe oder die Postbeamtenkrankenkasse. Wir geben Ihnen eine Übersicht im Abrechnungsdschungel der oben genannten Versicherungstarife.
    • -> Die Abrechnung provisorischer Versorgungen, auch laborgefertigter Provisorien, erscheint ganz einfach, aber hier wird viel Geld verschenkt. Solche Honorarverluste lassen sich nur durch sichere Abrechnungskenntnisse vermeiden.
    • -> Ausgewählte anspruchsvolle Versorgungen mit Kronen:
  • die abrechnungstechnische Abgrenzung zwischen Teilkronen und Veneers.

  • die Honorierung von Wax-up oder Mock-up.

  • Therapiekonzepte im Zusammenhang mit einer Bisserhöhung, einer Bisslagenveränderung oder bei Vorliegen eines Abrasionsgebisses.


  • Die extremen Anforderungen an Qualität und Ästhetik müssen korrekt in die Abrechnung übertragen werden.

    Denken Sie stets daran: regelmäßige Seminarbesuche tragen dazu bei, den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Praxis zu steigern!

    Wir freuen uns, Sie schon bald als Seminarteilnehmer begrüßen zu dürfen.
    Teilnahmegebühr EUR 100,00
    Max. Teilnehmer 20
    Punkte 4
    Ansprechpartner Margit Harms
    Telefon: 0355-38148-25
    mharms@lzkb.de
    Termine Ort Status Aktion
    07.03.2018 Cottbus Es gibt noch freie Plätze Anmelden
    05.09.2018 Potsdam Es gibt noch freie Plätze Anmelden